Erfahren Sie mehr

Systeme für die Entscheidungsunterstützung

Systeme für die Entscheidungsunterstützung (DSS – Decision Support System) verbessern die operative Effizienz und die Geschäftsperformance, indem sie die Fähigkeit der Stakeholder, schnellere, klügere Entscheidungen auf der Grundlage von Informationen, statt nur anhand des Bauchgefühls, zu treffen, stärken.

Diese Systeme – kurz DSS genannt – sind eine bestimmte Klasse von computergestützten Informationssystemen, die geschäftliche und organisatorische Entscheidungen unterstützen. Ein gut durchdachtes DSS ist ein interaktives, softwarebasiertes System, das Entscheidungsträger dabei unterstützt, aus Rohdaten, Dokumenten, persönlichem Wissen und/oder Geschäftsmodellen nützliche Informationen zusammenzutragen, um Probleme zu ermitteln und zu lösen sowie um Entscheidungen zu treffen.

Der 3i-Lösungsansatz – Intelligence, Integration und Integrität – von Information Builders bietet eine leistungsstarke Grundlage für DSS. Bei diesem Ansatz werden Unternehmensdaten vereinheitlicht, deren Qualität optimiert und diese jederzeit verfügbar gemacht, sodass Stakeholder auf allen Ebenen mit ihnen interagieren können. DSS, die mit 3i-Technologien zusammengestellt wurden, sind flexibel, hochgradig skalierbar und intuitiv.

Mit WebFOCUS können Unternehmen die Bereitstellung umfassender und intuitiver BI-Analyse- und DS-Systeme beschleunigen, indem sie:

  • Das Herzstück von BI und Analysen nahtlos kombinieren, um sämtliche Informationsbedürfnisse zu erfüllen.
  • Eine tiefgreifendere Datenauswertung durchführen, sodass Analysten und andere Nutzer kritische Muster, Trends, Unregelmäßigkeiten und Sonderfälle aufdecken können.
  • Umfassende Self-Service-Tools für nicht technikversierte Anwender bereitstellen, um Befunde zu erstellen, zu analysieren und zu teilen.
  • Erkenntnisse durch Einbettung von Analysen in bestehende Prozesse, Arbeitsabläufe und Anwendungen für eine größere Wirkung operationalisieren.
  • Was bedeutet digitale transformation wie kann sie erfolgreich umgesetzt werden? Mobile BI-Funktionen nach dem Prinzip „Build once, deploy anywhere“ mit reaktionsfähigem Design nutzen, um Nutzern Informationen auf jedem Gerät bereitzustellen.
  • Die Produkteinführungszeit durch Reduzierung der Komplexität, die mit der Entwicklung von unternehmensweiten BI-Anwendungen verbunden ist, erheblich beschleunigen.
  • Governance, Versionskontrolle und Auditing über eine einzige Konsole für Echtzeitnutzer und System Management zur Verfügung stellen.
  • Umfassende Integrationsfunktionen nutzen, um einen schnellen Zugriff auf aktuelle, präzise Daten über alle Systeme, Prozesse und Stakeholder hinweg zu gewährleisten.
  • Die Qualität und Konsistenz der Daten, die für die Entscheidungsunterstützung verwendet werden, mit eingebetteten Datenqualitäts-, Stammdatenverwaltungs- und Data-Governance-Tools sicherstelle

Herausforderungen digitale transformation: Systeme für Entscheidungsunterstützung benötigen ausgefeilte Business-Intelligence-, Analyse- sowie Datenverwaltungsfunktionen, um Entscheidungsträgern konsistente, hochwertige Erkenntnisse zu liefern

Sind Sie bereit, sich mit Information Builders einen Vorteil zu verschaffen?